AURAY PREMIUM für K+N AG gewinnt nun auch den Red Dot Award 2018

FILIGREE für LTS gewinnt den Iconic Awards 2018: Innovative Interior

AURAY PREMIUM für K+N AG gewinnt den Iconic Awards 2018: Innovative Interior

AURAY PREMIUM für K+N AG gewinnt den German Design Award 2018

SITAGTEAM Drehstuhlfamilie  gewinnt den German Design Award Special 2017

 

In der neu erarbeiteten Premium Fassung des Entwurfes AURAY SC14 wurde neben den verbesserten ergonomischen Eigenschaften, auch die Neugestaltung der gesamten Polster-Situation zum Thema. Die Lösung ist hochwertig, zeitlos und dennoch innovativ.

Insgesamt wurde der Entwurf präziser und klarer in seiner Aussage. Die verwendeten Materialien und definierten Oberflächen unterstreichen die hohe Wertigkeit der Serie aus hohem und niederen Rücken.

Durch die zusätzliche Entwicklung einer aktiv einsetzbaren Vorderneigung, integriert in die patentierte Mechanik, grenzt sich AURAY Premium klar von anderen hochwertigen Management Stühlen ab.

Mit AURAY Premium sollte ein zeitloses und digitales Element für den Management und Premium Bereich verwirklicht werden. Für aktive Menschen mit hohem Gestaltungbewusstsein und einem Gefühl für Wertigkeit bei der Arbeit.

Grundsätzlich umfliesst die tragende Struktur aus Aluminium die reduzierten topologischen, nahtfreien Polster. Akzentuierte Passagen, feine Cuts und die Aluminium-Oberflächen selbst, prägen den präzisen Charakter aus.

Die Kinematik der ergonomisch auf höchstem Niveau funktionierenden Serie AURAY liegt dezentral offen und prägt den Entwurf in seiner formalen Darstellung ohne dabei "technisch" aufzutreten.

König + Neurath AG vertreibt die Serie AURAY weltweit. 2DODESIGN zeichnet verantwortlich für die gesamte Vorentwicklung, auch der Mechanik und Kinematik und die umfassende Gestaltung des Entwurfes.

Die neue Produktlinie Filigree von LTS, soll den Bogen von der innovativen Tischleuchte über Pendelleuchte und Strahler bis zur Einbaulösung schlagen. Sie zeichnet sich mit neuartiger LED Technik mit hoher Leistung auf kleinstem Raum aus.

Das Konzept der Leuchtenfamilie verfolgt den Gedanken der Neuinterpretation von traditionellen Leuchtenfamilien und Licht im LED Zeitalter. Die „Filigree“ soll dennoch eine sehr alltagstaugliche Leuchte für die Anwendungen Architectural bis Consumer abbilden.
Als Pendelleuchte einzeln oder in Gruppen kann Filigree durch den variablen Leuchtenkopf in Verbindung mit unterschiedlichen Längen des Pendelrohrs als Einzelleuchte oder Lichtobjekt mit Beleuchtungscharakter dienen. So lassen sich Szenarien mit Lichtakzenten erzeugen.

Als Wandfluter an der Stromschiene setzt Filigree neue Maßstäbe für ausgewählte Bereiche in der Retailgestaltung. Die Einbauversion von Filigree vereint die Funktionalität von Downlight und beweglichem Einbauspotlight – der Leuchtenring, ein passiv kühlender Aluminium Ring, kann aus der Decke ausgeklappt werden und so flexible auf die gestalterischen Anforderungen reagieren.

Die filigrane und zunächst simple Tischleuchte dient zur Akzentbeleuchtung wie auch als Leselampe in der hohen Bauform dienen, dabei überrascht der innovative Leuchtenkopf, der bei allen Leuchten der Filigree Familie gleich aufgebaut ist als bewegliche Einheit und so kann das Licht zur Akzentuierung, zum Lesen oder atmosphärisch ausgerichtet werden.

Die gesamte Leuchtenfamilie besteht bis auf die Rohre aus Aluminium, das EVG ist in das Gehäuse inmitten des Leuchtrings konstruiert. Filigree ist sehr kompakt und verzichtet auf das klassische „Treibergehäuse“. Unser Kunde LTS produziert und vertreibt Filigree international.

Merken

Die Bürostuhl-Gesamtfamilie SITAGTEAM erfüllt den konzeptionellen hohen Anspruch an Ergonomie, Funktionalität und den formalen Ausdruck mit sämtlichen "Familienmitgliedern". Vom Drehstuhl über Besucher- und Konferenzstühle spricht SITAGTEAM eine einheitliche und durch ein Basisthema geleitete Design-Sprache. Sie bietet für Büros in allen Bereichen flexibel nutzbare Stühle. Die grosse Vielfalt zeigt sich in Empfangs- und Besucherzonen sowie Sitzungszimmern.

Den bewusst sachlichen formalen Gesamteindruck des SITAGTEAM ergänzten wir durch die Einführung des sehr fein auf die umfassende Aufgabe abgestimmtes Material - und Farbkonzeptes, somit erscheint jeder Stuhl stets zurückhaltend, jedoch nicht unspektakulär.

Ergonomie und Komfort betrachten wir bei Bürostühlen stets als verknüpfte Themen. SITAGTEAM zeigt eine klare, eindeutige und sehr leicht erfassbare Handhabung und damit verbunden einen modernen ergonomischen Ansatz welcher ebenfalls als Komfort wahrgenommen wird. Der klassische Begriff Komfort erfährt mit SITAGTEAM eine Erweiterung.

Mit dem Konzept einer umfassend einsetzbaren Bürostuhlfamilie mit höchsten Ansprüchen für Ergonomie, Komfort und Qualität in jeder Hinsicht entstand eine eigenständige und abgrenzende formale Ausprägung der Drehstühle.
Unser Kunde SITAG AG produziert die Stuhlfamilie und vertreibt diese weltweit.

Y05 basiert auf der BA Abschlussarbeit von Patricia Schneider.

Der AURAY-FAMILIE liegt ein sehr umfassendes Produktkonzept zugrunde. Ihre Produkte sollen in jeglicher Büroumgebung, wie beispielsweise Konferenz (auch mit Drehsessel) oder Homeoffice darstellt werden können und dabei die internationalen Vorschriften und Standards erfüllen.
Um dieses Konzept tragfähig zu gestalten wurde ein Familienmerkmal entwickelt. Eine scharfe Kante zwischen Armauflage, Rücken und Unterkonstruktion. Wichtig war auch eine maximale Vielfalt an Kombinationen von Oberflächen, Farben und Materialien und eine homogene Gesamtstruktur - bindend für alle Details. Das Ergebnis ist eine „Corporate Family“ mit hoher Wiedererkennung bei allen Derivaten und Varianten.
Das Bedienkonzept ist intuitiv, die Elemente sind in einer aufrechten und sitzenden Position ablesbar und formal reduziert.

Unser Anliegen war ein Möbel zu entwickeln, das auf mehreren Ebenen funktioniert. Jede Fläche hat mehrere Identitäten. Auf ihnen lässt es sich wunderbar sitzen, warten, am Laptop arbeiten, entspannen, lesen, kommunizieren, fläzen, lümmeln oder auch schlafen. Keine Fläche ist definiert. Lehne ist Lehne und Sitz, Liege oder Ablagefläche. Einfach pur oder durch Zusatzelemente (APPS) die Funktion erweitern und als Ablage nutzen oder mit Regal, Stauraum (Taschen) nutzen. Durch eine Auswahl an Kissen können die Sitz- und Liegepositionen nach Geschmack erweitert werden. Diese sind teilweise sehr kleidsam. Ein Sofa zum anziehen!

Die Luminaire AIRABESC bezieht ihr formales Konzept aus drei verschiedenen Ebenen. Zum einen besteht durch die Begrifflichkeit „ORGANIC LED“ ein Bezug zu organischen Grundformen wie beispielsweise der Helix oder Kohlenstoffmolekül Strukturen.

Zum anderen bezieht sich das Konzept auf eine kybernetische Formentwicklung. Übergeordnete Massgaben beeinflussen die wiederkehrenden gleichen Bestandteile (Module) zu einer nicht uniformierten Struktur aus „individuellen“ Bestandteilen. Die OLED – Elemente verblieben hier jedoch in ihrer Produktform. Die übergeordnete Gestaltung ist „organisch“. Diese konzeptionelle Herangehensweise bewirkt eine strukturelle Einbindung der OLED – Module in eine komplexe dreidimensionale Form.

Die Modularität der OLED – Module und die physikalischen Rahmenbedingungen bilden den dritten Basiseinfluss für die systematische Gestalt. Die sich entwickelte Grundform galt es zu interpretieren und einen schlüssigen Zugang dazu zu erlangen. Dies führte zunächst zu einer eher kristallinen Form für einen vorausgehenden Prototypen, welcher die formale „Vorgabe“ der OLED – Module selbst – Glasscheibe – transformierte. In einem weiteren Arbeitsschritt ergaben strukturelle Anforderungen als auch Qualitätsansprüche eine homogenere Form. Sie kommuniziert Begriffe wie Eleganz, Simplizität und Homogenität.

Video ansehen

 

GO - weshalb GO? Das System ergibt in seiner dargestellten Ansicht ein gehendes Männchen! Die Verwendung von OLEDmodulen erzeugt eine durch recht dünne Schichten aufgebaute Struktur von gleichen Elementen. Dies ermöglicht selbstverständlich auch den hängenden Einsatz an der Wand. Durchmesser ~ 1000mm, Einzelrahmenhöhe - 6mm. OSRAM

OLEDONE ist eine Schreibtischskulptur, und, OLEDONE realisiert durch die Verwendung von hochwertigen OLED Elementen
auch eine Desktopleuchte. Ist die Leuchte nicht in Gebrauch bildet sie eine aufrecht stehende Skulptur oder eine aufrecht
stehende ambiente Leuchte ab. Höhe stehend - 930mm. (Gebrauchsmusterschutz)OSRAM

HELIX - zehn OLED module in strukturell beanspruchter organischer Anordnung. Licht bildet die Leuchte, so die Grundidee. Dafür haben wir die Assoziation zu einer der organischen Grundformen gesucht, der Helix. Die Verbindungselemente reduzieren sich auf drei elementare Aluminiumteile. HELIX soll im privaten Raum, und gleichsam in Arbeitswelten eingesetzt werden, jedoch ist es eben eine Studie. Länge - 750mm. Die kristalline Formensprache resultiert aus der Übersetzung des Leuchtmediums OLED, vielmehr dessen Materialität - Glas. HELIX bricht mit der Tradition im Leuchtendesign und leitet den Paradigmenwechsel, welcher durch OLEDs möglich ist, ein. Traditionelles Leuchtendesign, selbst mit LEDs, kann diese Form nicht realisieren.

Der Netseater S07 ist sowohl für den privaten, als auch für den öffentlichen Raum konzipiert. Durch seine frei, selbsttragende und spannende Erscheinung offeriert dieser Entwurf in hohem Masse die gewünschte Freizügigkeit. Frei von Konvention, frei von traditioneller Polstertechnik, bietet er dennoch grossen Komfort. Das auskragende Aluminiumgestell unterstützt dies und ermöglicht verschiedene Anmutungen, sei es poliert und gechromt, oder pulverbeschichtet, stets ändert die massiv auch die Gesamterscheinung des Loungers, welcher auch als Highback mit Ottomanen vorgesehen ist. Diverse Addons wie Beispielsweise Kissen oder auch ein Beistelltisch unterstützen die diversen Anwendungsmöglichkeiten.

S08 Formholzschale, straffe Schaumauflage, Textil oder Leder, Stahldrahtgestell. Das Gestell ist speziell berechnet um diesen dynamischen und akzentuiert, fragilen Ausdruck zu erhalten. Das recht weit auskragende Gestell in Kombination mit der reduzierten Schale bewirkt die elegante Erscheinung für verschiedene Situationen.

SF02 Holzstruktur mit Schaumpolster. Textil oder Leder. Das Sofa ermöglicht in Kombinationen Situationen in öffentlichen Räumen,
sowie als Solitär im privaten Raum. Die Form soll öffnend auf die jeweilige Situation wirken.